Home Landwirtschaft Pferdepark Kinderkurse Preise Mini-Aussie Galerie Kontakt
     Kaiserhof
Ein kleines Paradies für Mensch und Tier
© Kaiserhof 2018

Mini-Aussies*

unsere Leidenschaft

Wir züchten wunderschöne, liebenswürdige Hunde

in ganz verschiedenen Farben.

Unsere Hobbyzucht ist mit zwei Hündinnen und zwei Rüden überschaubar – bisher hatten wir zwei Würfe in zwei Jahren. Tendenz leicht steigend, unsere Babys haben sich super gemacht. Warum wir auf Papiere verzichten Ich bin eh schon eine vorschriftengeschädigte Landwirtin. Listen, Formulare, Anträge – ewig Papier- und Mailkram ausfüllen; obwohl doch draussen die Arbeit wartet. Sich mit Vereinen herumärgern ( kenne ich von den Pferden zur Genüge ) – das will ich mir mit meinem Hobby nicht mehr antun. Mini- Aussies sind weder in Deutschland noch in der Schweiz anerkannt – im ganz grossen Sport können sie also mit dieser Hunderasse noch nicht starten…aber wen stört‘s ? Mit den Hunden auf Schauen gehen – absolut nicht mein Ding ! Bei den Pferden gibt’s den Ausspruch: du reitest das Pferd, nicht das Papier. Möchten Sie als Käufer eines Welpen also erst 1 HD- Ultraschall, zwei Röntgenbilder, drei tierärztliche Zeugnisse, vier Videos, fünf Genteste und 12 Goldpokale sehen – nun dann, auch Sie werden Ihren Traumhund finden. Unsere Hunde haben keine Papiere – auch die Eltern und Grosseltern hatten keine Papiere. Es ist also müssig, sich erst einen „günstigeren Hund“ zu kaufen und danach nach der Abstammung zu fragen… die Abstammung sehen sie bei uns auf dem Hof . Nachdem das also geklärt ist… Warum wir trotzdem Welpen verkaufen: Wir haben bei uns auf dem Kaiserhof viel Platz, jemand ist immer zu Hause. Wir haben vier welpensüchtige Kinder und eine Mama, die sich keine bessere Beschäftigung für ihre Kinder und sie selbst vorstellen kann. In unseren kleinen Kinder- und Hundeschule hilft oft das Ganze Rudel mit. Aufzucht in der Wohnung und Draussen Die ersten 6 Wochen wachsen die Hundebabys bei uns in der Wohnung auf. Anschliessend ziehen sie ins eigene Hundehaus zu ihrem Rudel. Regelmässig nehmen wir einen Welpen in die Wohnung oder auf einen kurzen Ausflug im Auto mit. Wir gehen täglich mit allen Welpen spazieren oder auf den Spielplatz ( die Reithalle ). Es sind echte Bauernhofhunde, kennen Kühe, Pferde, Schweine und sehen manchmal auch fast so aus. Das grosse Hundezimmer ist eingestreut und wird regelmässig geputzt, trotzdem riecht es ein bisschen nach Hundeklo ! Wer lieber einen Sagrotan-Hund will sucht lieber weiter.
Ernährung Unsere Hunde ernähren sich, wie es sich gehört, von unseren Rindern. Das gleiche Fleisch, das wir essen und Sie auch im Hofladen kaufen können. Wir füttern Rindfleisch roh, aber auch Nudeln, Kartoffeln und Reis lernen sie kennen. Die Welpen lieben Joghurt, rohe Eier (ganz frische Freilaufeier vom Kaiserhof) manchmal auch ein ganzes rohes Huhn. Etwas Trockenfutter zwischendurch kennen sie auch. Es sind also absolut unkomplizierte Allesfresser mit einem guten Appetit. Prägung und Charakter Unsere Welpen wachsen mit Kindern zusammen auf. Draussen sind sie verspielt und munter, keine Kläffer. Sie wollen immer gefallen, deshalb ist auch die Erziehung nicht allzu schwer. Im Haus sind sie ruhig und angenehm, brauchen ihre Pausen zum Schlafen. Bei neuen Dingen oder fremden Leuten und Hunden sind sie abwartend, eher etwas vorsichtig als draufgängerisch. Dieses eher zurückhaltende Wesen gehört zum Mini-Aussie und darf nicht mit Angst/ Feigheit verwechselt werden. Geben Sie ihrem Hund die Zeit die er braucht und er wird schnell mutiger… Mit dem Mini-Aussie könnten Sie fast alle Hundesportarten machen wenn sie wollen – sie müssen aber nicht. Wenn sie an Agility viel Spass haben, hat auch Ihr Hund viel Freude daran. Wenn Sie aber lieber im Wald spazierengehen ist ein Aussie genauso zufrieden. Zumindest unsere Aussies sind weder hyperaktiv noch brauchen sie dauernd ausgepowert zu werden. Ob er nun seine Schafherde hütet oder seine Leute – das ist ihm egal, Hauptsache er darf dabei sein. Verkaufshunde
Das Aufstellen  der Hindernisse ist schon ein Erlebnis für die Ferienkinder.
Gerne können Sie unsere Hunde kennen lernen und wenn sie wollen einen Welpen unverbindlich ( für beide Seiten ) vorreservieren. Wenn alles gut geht haben wir zwei mal im Jahr einen Wurf – es sind alle Farben möglich. Meine Erfharungen mit MDR1-defekt oder auch Collie-Krankheit genannt. Ivomectin - Unverträglichkeit
Datenschutz Datenschutz
Bilder zum Vergrößern anklicken

* Miniatur Australian Sheperd

Familie Kaiser - Zu den Höfen 68 - 79771 Klettgau Bühl - 07742 7680